Die Insel Gyali

Gyali ist eine griechische Insel der Inselgruppe Dodekanes im östlichen Ägäischen Meer (36° 40' N, 27° 7' O).

Vor ca. 200.000 Jahren kam es zu einem Vulkanausbruch auf der benachbarten Insel Nysiros. Bei der Eruption wurden große Mengen heißen Bimses ins Meer geschleudert. Das Meerwasser ließ den Bims plötzlich erkalten, wodurch dieser seine Struktur veränderte und seine einzigartigen puzzolanischen Eigenschaften erhielt. Später hob sich der Meeresgrund und es entstand die Insel Gyali mit einem der größten Bimsvorkommen der westlichen Hemisphäre.

Geographie

Die Insel Giali hat eine Grundfläche von ca. 4,5 km² und besteht aus zwei miteinander verbundenen Hügeln. Der ca. 150 m hohe Hügel im Südwesten der Insel besteht größtenteils aus reinem Bims. Insgesamt handelt es sich um ein Vorkommen von derzeit ca. 100 Millionen Tonnen YALI® reinster Qualität.

Die Mine

Das Vorkommen auf der Insel Gyali umfasst derzeit ca. 100 Mio. Tonnen reinsten Bimses. Durchschnittlich werden pro Jahr ca. 1 Mio. Tonnen Bims abgebaut, gesiebt und verschifft.

Bei gleichbleibendem Abbau ist das YALI® Vorkommen aus heutiger Sicht bis über das Jahr 2100 hinaus verfügbar.

Abbau und Verladung

Yali® wird im Tagebau ohne Sprengstoff mit Bulldozern abgebaut. Die Bulldozer schieben den Bims vom Berg auf ein automatisches Förderbandsystem, das den Bims zu einer Separieranlage befördert.

Der Bims wird in der Separieranlage in unterschiedliche Körnungen gesiebt, die auf großen Lagerflächen getrennt voneinander gelagert werden. 

Vom Lager wird der Bims per Förderband mit einer Laderate von ca. 1.000,00 MTS pro Stunde direkt in Seeschiffe bis zur Größenordnung von 26.000,00 MTS geladen.

Die Lagerkapazität von mehreren 100 Tsd. MTS und die Verschiffung in großen Seeschiffeinheiten ermöglichen es, YALI® in kurzer Zeit in gleichbleibender Qualität zu verschiffen und somit auch für Großprojekte bereitzustellen.

LAVA Mining & Quarrying Co.

Yali® wird in der Bimsmine der Insel Gyali abgebaut, die im Dodekanes der Ägäischen See zwischen den Inseln Kos und Nysiros liegt.

Betreiber der Mine ist LAVA Mining & Quarrying Co., eine Konzerngesellschaft von LafargeHolcim, einem der größten Zementhersteller der Welt.

Yali® wird in der Mine im Tagebau abgebaut, in verschiedene Körnungen gesiebt, zum Transport vorbereitet und per Seeschiff in die Bestimmungsländer transportiert.

LAVA Mining & Quarrying Co. arbeitet nach höchstem Qualitätstandard im Rahmen eines zertifizierten und fremdüberwachten Produktionsverfahren und sorgt hierdurch für eine gleichbleibende und hochqualitative Produktion der verschiedenen YALI® - Körnungen. 

Konstanz der Qualität seit 30 Jahren

Die Qualität von YALI® blieb wegen der Homogenität des Vorkommens während der letzten 30 Jahre konstant. Die Herstellung verschiedener Körnungen, die Möglichkeit, diese untereinander zu mischen und die großen Vorräte, die ganzjährig verfügbar sind, ergeben eine hohe Flexibilität und Effizienz der zertifizierten Produktion auf der Insel Gyali.

EN, ASTM und CE-Zertifikate finden sie hier.

YALI®

ist ein natürliches Rohmaterial ohne organische und anorganische Verunreinigungen,

  • und damit sehr umweltfreundlich,
  • hat ein niedriges spezifisches Gewicht,
  • hat ausgezeichnete Isoliereigenschaften,
  • hat schalldämmende Eigenschaften,
  • ist feuerbeständig,
  • hat eine ausgezeichnete mechanische Festigkeit,
  • hat eine gleichmäßige weiße Farbe, und
  • hat eine gleichmäßige Qualität.

Die Yali®- Produktpalette umfasst die unten aufgeführten Kornzusammensetzungen. Diese sind die gängigsten und meistverwendeten Körnungen. Yali® wird in diesen Grundkörnungen auf Gyali produziert und für den Abtransport gelagert.

Für Ihre besonderen Bedürfnisse lassen sich die unterschiedlichen Körnungen untereinander beliebig mischen. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen eine individuell abgestimmte Rezeptur.

0 - 3 mm

Feines YALI®, sandähnlich, das sich hervorragend zur Herstellung von weißen, kalkgebundenen Wärmedämmsteinen mit glatter Oberfläche sowie Mörtel und Edelputzen eignet.   

Wegen des geringen Feinanteils, < 1mm, ist diese Körnung leicht mit anderen Materialien zu mischen.


0 - 8 mm

YALI® mit körnigem Anteil zur Herstellung von zementgebundenen Bimsbaustoffen, das auch zur Fertigung von Mörtel und strukturierten Edelputzen bestens geeignet ist.   


2 - 10 mm

YALI® - Körnung mittlerer Größe mit geringem Feinanteil, das sich besonders zur Herstellung von Leichtbetonelementen und anderen zementgebundenen Bimsbaustoffen eignet und sehr gut bei Dachbegrünungen, bei der Sanierung von Kellern sowie der Isolation von Dachböden eingesetzt werden kann.   


0 - 16 mm

YALI®, gleichmmäßig gesiebt mit geringer Kornrohdichte und hoher Kornfestigkeit, die vor allem zur Veredelung von zementgebundenen Bimsbaustoffen, bei Dachbegrünungen und bei feuchtem und wenig tragfähigem Untergrund im Straßen-, Wege- sowie im Sport- und Golfplatzbau verwendet werden kann.   

Durchschnittliche chemische Zusammensetzung

SiliziumdioxidSiO271,97 %
AluminiumoxidAl2O312,66 %
EisenoxidFe2O31,13 %
CalciumoxidCaO1,46 %
MagnesiumoxidMgO

0,32 %

SchwefeldioxidSO30,03 %
KaliumoxidK2O4,30 %
NatriumoxidNa2O3,45 %
Verbrennungsverlust 4,53 %
Unbestimmbarer Anteil 0,21 %
  

100 %

Technische Daten

Hier finden Sie:

Tests und Messwerte zu YALI®.

Tests und Messwerte zu YALI®-Produkten.

CE-Zertifikate

Reinheit des Bims

YALI® ist in großen Mengen und in gleichbleibender Qualtität verfügbar. Das homogene Vorkommen auf der Insel Giali, die unterschiedlichen Körnungen, die Möglichkeit, diese nach Bedarf der Kunden zu mischen sowie die ganzjährige Verfügbarkeit ergeben eine hohe Flexibilität und Effizienz der zertifizierten Produktion auf der Insel Gyali.

EN, ASTM und CE-Zertifikate finden sie hier.

YALI®

ist ein natürliches Rohmaterial

  • ohne organische und anorganische Verunreinigungen,
  • sehr umweltfreundlich wegen geringem CO²-Ausstoß beim Abbau und Transport
  • hat ein niedriges spezifisches Gewicht,
  • hat ausgezeichnete Isoliereigenschaften,
  • hat schalldämmende Eigenschaften,
  • ist feuerbeständig,
  • ist frostbeständig,
  • hat eine ausgezeichnete mechanische Festigkeit,
  • eine gleichmäßige weiße Farbe und
  • eine gleichmäßige Qualität.

Kontakt aufnehmen

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.