YALI®

YALI® ist ein organisch und anorganisch völlig reines Naturmaterial. Das YALI®-Korn besteht aus ca. 85 % Luft in Form feinster Poren. Diese poröse Struktur von YALI® bedingt ein geringes Volumengewicht von ca. 700 kg/m3. Die Kornfestigkeit beträgt gleichwohl im Mittel 21,2 kN. Das Unterwassergewicht beträgt bei ca. 100 kg/m3. Damit besticht YALI® durch sein Gewicht, seine Kornfestigkeit und seine weiße Farbe.

YALI® ist nach einem Vulkanausbruch auf der Insel Nissiros direkt in Wasser gefallen. Dabei wurde das Material "abgeschreckt" und erhielt puzzolanische Eigenschaften. Dies unterscheidet YALI® von anderen, langsam ausgekühlten Bimssorten.

Das YALI®-Vorkommen umfasst ca. 100 Millionen Tonnen. Die Produktions- und Verladeanlagen der Mine können in kürzester Zeit tausende Tonnen YALI® in gleichbleibender Qualität fördern, sieben, lagern und verladen. YALI® kann daher im Hoch-, Tief-, Straßen-, Wasser-, Landschafts- und im Gartenbau -auch in Großprojekten-  eingesetzt werden. YALI® Körnungen finden Sie hier.

Die Marke YALI® ist als Europäische Gemeinschaftsmarke Nr. 004933008 für Baumaterialien, Rohre (nicht aus Metall) für Bauzwecke, Asphalt, Pech und Bitumen, transportable Bauten (nicht aus Metall) und Denkmäler (nicht aus Metall), welche aus Bims der Insel Gyali bestehen oder mit diesem Bims gefertigt werden, geschützt.